Alles klar. Oder doch nicht?
Hier gibt es Unterstützung.

In der Erziehung gibt es beim Thema Sexualität Situationen, die uns an die Grenze bringen. Und manchmal darüber hinaus. Dann braucht man eine neutrale Person zum Reden.

Darum, wenn Sie …

  • unsicher sind, was das Verhalten des Kindes bedeutet,
  • in einer Situation nicht wissen, wie Sie reagieren sollen und Klarheit brauchen, von Doktorspiel über das erste Mal bis zur Verhütung,
  • Fragen zu Geschlechtern und Geschlechtsidentiäten haben,
  • Fragen zur “normalen” sexuellen Entwicklung ihres Kindes haben,
  • eine Situation, Begebenheit in der Familie oder außerhalb problematisch finden,
  • heftige sexuelle Anspielungen hören oder Verhalten sehen, dass Sie beunruhigt,

… hilft es, sich Klarheit zu verschaffen.

Darum biete ich Beratung…

Ich ordne ein, gebe fachlich fundierte Hilfestellung für konkrete Situationen. Ich biete Gesprächstermine zu üblichen Stundensätzen mit dem Schwerpunkt auf Aufklärung und psychosexuelle kindliche Entwicklung. Ein ruhiger Blick von Außen kann in schwierigen Situationen eine Entlastung bieten.

Wenn Sie therapeutische oder medizinische Anliegen haben oder einen hohen Leidensdruck, sind Beratungsstellen, Sexualmediziner oder Sexualtherapeuten, Psychologen oder Psychiater die richtige Anlaufstelle.

… und ich gebe Antwort auf diesem Blog. Wenn Sie mir schreiben.

Wenn Sie eine Aufklärungsanekdote oder Begebenheit mit mir (und anderen) teilen möchten – gerne! Am Ende mancher Beiträge gibt es dazu Gelegenheit.
Gerne nehme ich Fragen auch als Anstoß für einen neuen Blog-Artikeln, natürlich anonym. Schreiben Sie mir, wenn Sie…

  • eine Frage an mich haben, als Anstoß für ein weiteres Aufklärungsthema auf diesen Seiten,
  • ganz normale Sorgen aussprechen möchten oder einfach
  • Stellung nehmen möchten zu einem Text,

an info@lieben-lernen.info

Ein gutes Lieben und Lernen wünscht

Christiane